Sonntag, 5. September 2010

Ein bisschen Designerpapier und voilá

... schon hast Du eine schöne Karte.
Designerpapier


Hier habe ich das Nouveau Chic (Nr. 117369) und das schöne breite Band (gestreiftes geripptes Geschenkband Nr. 117384) verwendet. Beide Sachen sind in der Liste der letzten Gelegenheit enthalten.
Als Grundkarten-Farbkarton diente das Packpapierbraun (Nr. 117360) welches zukünftig nur seinen Namen wechselt und nun Savanne heißen wird. Also keine Angst, der Lieblingskarton vieler Bastler wird weiterhin von Stampin'Up! verkauft, nur eben unter neuem Namen und zukünftig mit passendem Stempelkissen.

Die Knöpfe waren aus meiner Omas Knöpfekiste - die jetzt mir gehört. Kennt Ihr das auch noch? Meine Oma und meine Mutter haben immer alle Knöpfe aufgehoben, die ihnen in die Finger kamen. Ich sollte sogar gefundene mitbringen - man weiß ja nie, wann man genau solch einen brauchen kann. Nun habe ich eine riesige Menge schöner, verschiedener und zum Teil echt alter Knöpfe, die ich fast nur zögerlich verbastel, weil's eigentlich zu schade ist :) Außerdem finde ich mittlerweile die Ansicht, alle Knöpfe aufzuheben, ökologisch und ökonomisch echt sinnvoll :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...